Ozonexplosion

Explosion wird als sehr starke Reaktion der Oxidation oder Zersetzung ausgedrückt, die darin besteht, brennbare Gase, Dämpfe, brennbare Flüssigkeiten oder Stäube oder Fasern in der Atmosphäre schnell zu verbrennen, was zu einer Erhöhung der Temperatur oder des Drucks sowie zu einer Stoßwellen- und akustischen Wirkung führt.

Die Explosion ist ein Ort unter vollständig definierten Bedingungen und insbesondere dann, wenn die Konzentration des brennbaren Rohmaterials in einem genauen Bereich liegt, der als Explosionsgrenze bezeichnet wird. Die Konzentration einer brennbaren Komponente in einem bestimmten explosiven Bereich verursacht keine Explosion. Um eine Explosion zu erzeugen, existiert noch eine weitere Energie, deren Auslöser Faktoren sein können, wie Funken, die während des Betriebs von Maschinen und elektrischen Anlagen entstanden sind, Elemente von Anlagen, die auf sehr hohe Temperaturen erhitzt werden, atmosphärische und elektrostatische Entladungen. Diese Energie wird durch die kurze Zündenergie bestimmt und wird als sehr empfindliche Energie des Kondensators innerhalb des elektrischen Feldes bezeichnet, wobei diese Lösung unter den Testbedingungen eine Zündung des Gemisches und eine Ausbreitung der Flamme bewirken kann. Explosionsschutzgeräte sind explosionsgeschützte Geräte, die für den Einsatz in besonders explosionsgefährdeten Bereichen bestimmt sind.

Der Wert der kleinsten Zündenergie ist ein Parameter, der eine Explosionsgefährdungsanalyse liefert, die aus Quellen in einer bestimmten Region stammt, wie elektrischen, elektrostatischen Funken, Funken, die aus kapazitiven oder induktiven Stromkreisen stammen, sowie mechanischen Funken.

Der Brennstoff muss eine Verbindung mit dem Oxidationsmittel enthalten, und der Beginn der Verbrennung erfordert ein Initiierungsmittel. Es ist schlimmer, eine Staubexplosion auszulösen als eine Gasexplosion. Das Gas übersetzt sich, da die Atmosphäre spontan dank Diffusion entsteht und ein mechanisches Mischen empfohlen wird, um eine Staubwolke zu erzeugen. Die Minimierung des Explosionsraums begünstigt die Gewalt der Explosion, wohingegen sie bei Motten als ein wesentlicher Faktor für ihre Entstehung angesehen wird. Unter den Gasen sind Oxidationsmittel wahrscheinlich anstelle von Sauerstoff, beispielsweise Fluor. Flüssigkeiten, die Oxidationsmittel sind, umfassen Perchlorsäure, Wasserstoffperoxid und Oxidationsmittel unter den Feststoffen sind: Ammoniumnitrat, Metalloxide. Kraftstoffe sind hauptsächlich alle Flüssigkeiten, Gase, aber auch Feststoffe.