Berechnung der rackstarke

Für die Analyse des technischen Zustands der Geräte, die Auswahl der Materialien, die Ermittlung der Schadensursachen sowie die Erstellung von Änderungs- und Reparaturarbeiten ist eine genaue Bestimmung des Zustands und des Lastbewusstseins erforderlich.

In dem oben genannten Club verwenden wir numerische Methoden, um das Belastungsniveau genau zu bestimmen, in dem letzten hauptsächlich die Finite-Elemente-Methode (FEM.Die Finite-Elemente-Methode kann auch mit statischen und aktiven Elementen arbeiten. Bei dynamischen Ereignissen, z. B. Geschwindigkeitsänderungen der Last, spielen Reibung und Medienflüsse eine Schlüsselrolle. Mit Hilfe von Vernetzungsberechnungen werden die Ursachen für Fehler und Schäden ermittelt.Typische Analysen im Zusammenhang mit Mes-Berechnungen beziehen sich hauptsächlich auf:- Überprüfung des Spannungs- und Verformungszustands am Ort der Identifizierung kritischer Stellen;- Formanpassung in Form einer Verringerung der Intensität der Struktur;- Überprüfung der Schadensursachen und ihrer Nutzungsidee,- Modellierung von Gussteilen und Strömungen.In diesem Spiel spielen auch Netzberechnungen eine sehr wichtige Rolle in der maritimen Industrie. Bei der Planung einer Schwimm- oder Unterwasserstruktur werden detaillierte FEM-Analysen ihrer Festigkeit und ihrer eigenen Eigenschaften zu einem Mittel für bequeme und wirtschaftliche Lösungen.Am effektivsten ist die Verwendung der Erstanalyse in der Anfangsphase des Projekts. Dies vermeidet Fehler beim weiteren Entwerfen. Das wichtigste Element der Berechnung ist die Bestimmung der unmittelbaren Festigkeit der entworfenen Struktur. Sowohl als Ganzes als auch in den Hauptknoten. Mes sungen werden auch zur Ermittlung der Dauerfestigkeit herangezogen.In den letzten Jahren gab es eine Revolution in der Berechnung von Verschmutzungen und es öffnet sich allmählich die Unzulässigkeit einer lokalen Plastifizierung des Materials. In Verbindung damit können Sie extreme Ereignisse schnell vorhersagen und diejenigen schützen, die in der Lage sind, bei Wasserkatastrophen vorzugehen. Derzeit wird daran gearbeitet, Standards zur Minimierung von Kollisionsschäden zu entwickeln. Eine enorme Zunahme der Berechnungen wurde durch die EU-Projekte "Harder" und "Goals" initiiert. Das Zeichnen auf Mes-Berechnungen wird immer beliebter.